Teilnahmebedingungen für Seminare und Lehrgänge

Anmeldeverfahren und organisatorische Hinweise für Lehrgänge und Seminare der DLRG Niestetal e.V.

1. Teilnahmevoraussetzungen - Die Teilnahme an einem Lehrgang ist an die Erfüllung der Vorraussetzungen (gemäß Ausschreibung und/oder Prüfungsordnung) gebunden. Die Nachweise darüber sind zum Lehrgang mitzubringen und der Lehrgangsleitung zur Überprüfung vorzulegen. Sofern ein Teilnehmerbeitrag erhoben wird, hat dieser als Eingang registriert zu sein bzw. ist zum Lehrgangsbeginn zu entrichten.

2. Zusage von Lehrgangsplätzen
- Anmeldungen werden im Rahmen der verfügbaren Seminar- oder Lehrgangsplätze in der Reihenfolge ihres Eingangs über das Online-Anmeldesystem berücksichtigt. Der Teilnehmer erhält nach der Buchung seines Lehrgangsplatzes über das Online-Anmeldesystem eine E-Mail mit Bestätigungslink. Über diesen Link muss der Teilnehmer seine Daten überprüfen und seine Anmeldung bestätigen. Es gelten nur vollständige und korrekte Anmeldungen gemäß Ausschreibung. Unvollständige, fehlerhafte oder nicht bestätigte Anmeldungen gelten als nicht eingegangen.

Spätestens nach Meldeschluss werden die gebuchten Lehrgangsplätze durch die DLRG Niestetal e.V. vergeben und bestätigt.

3. Lehrgangs- / Seminarkosten
- Im Allgemeinen werden von Mitgliedern der DLRG Niestetal e.V. keine Lehrgangsgebühren erhoben. Maßgebend sind jedoch die in den jeweiligen Ausschreibungen zum Thema Kosten bzw. Lehrgangs- und oder Seminargebühren getroffenen Aussagen. Mitglieder, die ihren Mitgliedsverpflichtungen nicht nachgekommen sind (z.B. der Verpflichtung zur Beitragszahlung), gelten in finanzieller Hinsicht als externe Teilnehmer.

Lehrgangsmaterial - Für aufwändiges Lehrgangsmaterial kann eine anteilige Berechnung stattfinden. Die genauen Kosten sind der Ausschreibung zu entnehmen.

4. Rückgabe oder Stornierung von Lehrgangsplätzen
- Lehrgangsplätze können bis Meldeschluss über den per E-Mail erhaltenen Link kostenfrei storniert werden.
Die Meldung eines Ersatzteilnehmers nach Meldeschluss begründet weder einen Anspruch auf Rückzahlung der Lehrgangsgebühren, noch automatisch dessen Anspruch auf einen Lehrgangsplatz. Ohne Vorlage einer amtlichen Bescheinigung oder eines ärztlichen Attests besteht bei einer Stornierung nach Meldeschluss kein Anspruch auf Rückzahlung der Lehrgangsgebühren. Im Falle eines unentschuldigten Fehlens oder bei Abmeldung nach Meldeschluss fallen Stornokosten an; die Stornokosten betragen maximal die Höhe der Teilnehmergebühr für Externe Teilnehmer (siehe Nr. 3, Lehrgangs- /Seminarkosten).

Die Regelung für die Rückgabe oder Stornierung gilt auch für Teilnehmer der DLRG Niestetal e.V., von denen bei Teilnahme keine Lehrgangsgebühr erhoben würde.

5. Lehrgangsabsage
- Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, Lehrgänge abzusagen. Wird kein Ausweichtermin angeboten, werden bereits geleistete Zahlungen rückerstattet.

6. Lehrgangsbeginn und Veranstaltungsort
- Der Lehrgangsbeginn und der Veranstaltungsort werden in der Ausschreibung angegeben.

7. Fahrtkostenerstattung und Verpflegung
- Sofern in der Ausschreibung keine abweichende Regelung getroffen wurde, werden den Teilnehmern bei Seminaren und Lehrgängen der DLRG Niestetal e.V. keine Fahrtkosten erstattet. Sofern in der Ausschreibung keine anderslautende Aussage getroffen wurde, gehen auch die Kosten für Verpflegung zu Lasten des Teilnehmers.

8. Datenverarbeitung
- Die Daten der Teilnehmer werden in elektronischen Datenverarbeitungsanlagen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der DLRG-Verbandsarbeit ist ausgeschlossen.

9. Film- und Fotoaufnahmen
- Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bilder und Videoaufnahmen, die während Veranstaltungen oder bei Lehrgängen gemacht werden, in unseren Publikationen und auf unseren Online-Auftritten verwendet werden können. Der Teilnehmer ist mit der Veröffentlichung einverstanden, wenn er nicht spätestens bei Veranstaltungsbeginn schriftlich widersprochen hat.